Herz­lich Wegon_tegge2ill­kom­men — auf der Home­page des Goethe-Gymnasiums, einer schü­ler­freund­li­chen und leis­tungs­ori­en­tier­ten Schule in Ham­burgs Wes­ten, deren Arbeit auf dem Prin­zip des För­derns und For­derns beruht.

Wir hof­fen, dass Ihr und Sie auf die­sen mitt­ler­weile fast 500 Sei­ten alle not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Kon­zep­ten, Ver­an­stal­tun­gen und Erfol­gen in den ver­schie­dens­ten Berei­chen fin­den.  Über­zeu­gen Sie sich von dem Kon­zept und der moder­nen Aus­stat­tung einer ech­ten Ganz­tags­schule und dem reich­hal­ti­gen Ange­bot an zusätz­li­chen Kur­sen aller Art. Wenn Sie Fra­gen haben soll­ten, wen­den Sie sich gern an uns.
E. Tegge (Schulleiter)
Beitragsübersicht
Aufführung der Messe THE ARMED MAN von Karl Jenkins

Aufführung der Messe THE ARMED MAN von Karl Jenkins

Ham­bur­ger Michel, 09.10.2014: Wer glaubt, ein Krieg könne nicht ein­fach so aus­bre­chen, schließ­lich ist er ja keine Natur­ka­ta­stro­phe, und irgend­wer müsse ihn schon vom Zaun bre­chen, der dürfte am  Don­ners­tag­abend im Ham­bur­ger Michel arg ins Grü­beln gekom­men sein. Denn in der Messe THE ARMED MAN des bri­ti­schen Kom­po­nis­ten Karl Jenkins tut der Krieg genau das: er kommt über die arme [wei­ter­le­sen …]

Räuberhände in der Bibliothek

Räuberhände in der Bibliothek

Schmun­zelnd gestand uns Finn-Ole Hein­rich, dass sein Deutsch­leh­rer damals nach der Lek­türe sei­ner ers­ten Kurz­ge­schich­ten meinte, dass Finn sich lie­ber um ein ande­res Hand­werk als das eines Schrei­ber­lings bemü­hen solle. Zum Glück kommt es doch manch­mal anders, als Leh­re­rIn­nen den­ken! So kamen wir in den Genuss, sei­nen Roman „Räu­ber­hände“ von ihm per­sön­lich vor­ge­le­sen zu bekom­men und er zeigte uns noch [wei­ter­le­sen …]

Suchtpräventionswoche der 7. Klassen

Suchtpräventionswoche der 7. Klassen

Unsere 7.-Klässler sind keine Ket­ten­rau­cher und betrin­ken sich nicht Wochen­ende für Wochen­ende. Warum also eine Sucht­prä­ven­ti­ons­wo­che? Gerade damit sie auch in Zukunft nicht süch­tig wer­den – weder von har­ten Dro­gen, noch von Com­pu­ter­spie­len. Also haben sich auch in die­sem Schul­jahr wäh­rend der Pro­jekt­zeit wie­der alle 7. Klas­sen mit dem Thema ‚Sucht’ beschäf­tigt: Wovon eigent­lich kann man abhän­gig wer­den? Neben Alko­hol– [wei­ter­le­sen …]

 Hamburger Meisterschaften im Fußball der Mädchen am 1.10.2014 in Harburg

Hamburger Meisterschaften im Fußball der Mädchen am 1.10.2014 in Harburg

Die Geg­ner waren: Gym­na­sium Mei­en­dorf, Julius-Leber Schule, Gym­na­sium Kirch­wer­der und das Albrecht-Thaer Gym­na­sium Schon vor Tur­nier­be­ginn gab es die erste Hiobs­bot­schaft. Tor­hü­te­rin Nane Zim­mer­mann ver­letzte sich am Hand­ge­lenk, musste im ers­ten Spiel aus­ge­wech­selt wer­den. Vize-Trainer Michael Ferck ent­schied sich Inca Schen­del ins Tor zu stel­len, die ihre Auf­gabe sehr gut erfüllte. Im ers­ten Spiel ging es gegen die stärkste Mann­schaft [wei­ter­le­sen …]

Forschungsergebnisse als Theateraufführung

Forschungsergebnisse als Theateraufführung

Frie­den statt Krieg“ war das Motto unse­rer Auf­füh­rung, die wir am Mitt­woch, den 01.10.2014 im Gemein­de­haus der Sankt Michae­lis Kir­che auf­ge­führt haben. Zwölf Teil­neh­mer unter­schied­lichs­ter Klas­sen­stu­fen haben in ihrem Exper­ten­kurs „For­schen­des Thea­ter“ unter der Lei­tung von Frau Senft­le­ben und Frau Adrian in sehr kur­zer Zeit ein sehr inter­es­san­tes und erns­tes Stück ein­ge­probt, das den Titel trug: »Was wird? Krieg? Er [wei­ter­le­sen …]

Schüleraustausch Hamburg-Carcassonne

Schüleraustausch Hamburg-Carcassonne

Ham­burg und Car­cas­sonne, die schöns­ten Städte Deutsch­lands und Frank­reichs. Wir, 15 Schü­ler der 9a, konn­ten eine Woche vom 24.09. bis 01.10.2014 in Car­cas­sonne ver­brin­gen, um die fran­zö­si­sche Spra­che und Kul­tur näher ken­nen­zu­ler­nen. Nach 2 Stun­den Flug und einer wei­te­ren Stunde im Auto gab es ein freu­di­ges Wie­der­se­hen mit unse­ren Aus­tausch­schü­lern, die bereits im Juni eine Woche bei uns in Ham­burg [wei­ter­le­sen …]

Schüleraustausch Madrid 24.9. - 2.10.2014

Schüleraustausch Madrid 24.9. — 2.10.2014

Von Ham­burg flo­gen wir — 25 Schü­ler aus den Klas­sen 9 a, b und c — nach Madrid. Dort ange­kom­men emp­fin­gen uns unsere Aus­tausch­fa­mi­lien, bei reg­ne­ri­schem (!) Wet­ter. Am nächs­ten Tag unter­nah­men wir mit unse­ren Aus­tausch­part­nern und Leh­rern einenklei­nen Rund­gang durch Madrid. Dabei haben wir den Tem­pel von Debod, die Plaza Mayor, den Null­ki­lo­me­ter, den König­li­chen Palast, die Puerta del [wei­ter­le­sen …]

Erlebnisreise in den Harz der sechsten Klassen

Erlebnisreise in den Harz der sechsten Klassen

  Nur gut zwei Wochen nach Schul­be­ginn stand für die sechs­ten Klas­sen eine Reise vol­ler Unter­neh­mun­gen und Aben­teuer an. Am Mon­tag, den 8. Sep­tem­ber drän­gel­ten sich wie jedes Jahr gut 130 Schü­ler und Schü­le­rin­nen vor der Schule Lang­barg­heide in die Rei­se­busse, um los­zu­fah­ren in die Natur und Wäl­der des Har­zes, nach Hohe­geiß. Dort ange­kom­men, rich­te­ten sich alle Klas­sen in ihren [wei­ter­le­sen …]

Auf dem Weg zum Spanisch-Diplom: Goethe Schüler am Instituto Cervantes

Auf dem Weg zum Spanisch-Diplom: Goethe Schüler am Instituto Cervantes

Man kann ja wirk­lich nicht behaup­ten, dass das Fach Spa­nisch in der Ober­stufe unse­rer Schule breit ver­tre­ten ist. Jedoch gibt es jedes Jahr eine kleine, aber feine Aus­wahl inter­es­sier­ter Schü­ler, die Spa­nisch treu blei­ben – und mit den Jah­ren einen sehr ordent­li­chen Kennt­nis­stand erwor­ben haben. Die­sen Schü­lern wol­len wir ver­stärkt die Mög­lich­keit bie­ten, auch die Früchte ihrer Arbeit zu ern­ten, indem [wei­ter­le­sen …]