Herzlich Willkommen
– auf der Homepage des Goethe-Gymnasiums, einer schülerfreundlichen und leistungsorientierten Schule in Hamburgs Westen, deren Arbeit auf dem Prinzip des Förderns und Forderns beruht.
Wir hoffen, dass Ihr und Sie auf diesen mittlerweile fast 500 Seiten alle notwendigen Informationen zu unseren Konzepten, Veranstaltungen und Erfolgen in den verschiedensten Bereichen finden.  Überzeugen Sie sich von dem Konzept und der modernen Ausstattung einer echten Ganztagsschule und dem reichhaltigen Angebot an zusätzlichen Kursen aller Art. Wenn Sie Fragen haben sollten, wenden Sie sich gern an uns.

Beitragsübersicht
Im Auge der Justitia

Im Auge der Justitia

Freitag, der 13. Mai – letzter Tag vor den Pfingstferien. Für die Klasse 8b geht es im Rahmen des PGW-Unterrichts heute zum Amtsgericht am Sievekingsplatz. Allein in das Gericht zu gelangen, stellt sich als Herausforderung da: Wir müssen alle Handys und spitzen Gegenstände abgeben und unsere Taschen werden durchleuchtet. Danach werden wir in zwei Gruppen aufgeteilt, ohne zu wissen, welchen [weiterlesen …]

Deutsche Schulschach-Meisterschaften U17 in Grömitz vom 29.04. bis 02.05.

Deutsche Schulschach-Meisterschaften U17 in Grömitz vom 29.04. bis 02.05.

Ein langes Schachwochenende war es, zu dem wir uns am Freitagvormittag am Goethe aufmachten. Untergebracht waren wir im Ferien-Camp Grömitz, das etwas außerhalb der Ortes liegt und dessen Kerngebäude noch in den 30ern als Jugendlager von den Nazis gebaut worden waren. Zumindest aus meiner Sicht war der Standard seither kaum verbessert worden, für 4 Tage aber noch soeben zumutbar. Das [weiterlesen …]

Rock ins Wochenende!

Rock ins Wochenende!

Mittwoch, 4. Mai 2016: Pünktlich zum ganz langen Wochenende rockt die Band für uns in der Mittagspause. Benjamin haut auf die Drums, Felix ist an der Gitarre, Sepide bringt den Bass zum Schwingen. Ganz faszinierend ist Sophies Gesang dazu. Es lebe der echte Rock’n Roll! Fotos gibt es hier – lasst sie euch nicht entgehen.  

Ausflug ins VR-Labor

Ausflug ins VR-Labor

30. April 2016: Es war das perfekte Wetter an diesem grauen Samstag Mittag: Hamburger Graupelschauer vom feinsten. Für unser Vorhaben super, denn als PGW-Profil mit Informatikunterricht würden wir in die virtuelle Realität eintauchen. Christoph und Nico von VRNerds (gesprochen We are nerds) erwarteten uns schon in ihrem Labor und wir legten gleich los, die finale Oculus Rift auszuprobieren wie auch [weiterlesen …]

Zu Besuch bei Heymann in Eidelstedt

Zu Besuch bei Heymann in Eidelstedt

„Wisst ihr eigentlich, warum der Tag des Buches ausgerechnet am 23. April gefeiert wird?“ – Nah sind wir -die Klasse 5a von Frau Bayersdörfer- dran, als wir vermuten, dass an diesem Tag ein berühmter Schriftststeller gestorben ist: Es ist Shakespeares Geburtstag!!!! Die Lesestunde in der Buchhandlung wird aber mit brandneuer Jugendliteratur bestritten. Kirsten Boie entführt uns mit ihrem Roman „Thabo“ [weiterlesen …]

Couchsurfing statt Couch-Potato

Couchsurfing statt Couch-Potato

Was passiert, wenn drei plietsche Mädels das Smartphone oder den Fernseher gegen eine Zeitreisemaschine eintauschen? Genau das bekamen am vergangenen Dienstag die Zuschauer des Unterstufenmusicals „Couchsurfing” zu sehen: Eine kurzweilige, spannende Mischung aus Theater, Chor und Artistik. Drei Kinder, angeödet vom Schulalltag, erfahren von einer Zeitreisemaschine, die ihr Physiklehrer gebaut hat. Der tüdelige Pauker verliert den Schlüssel für sein Labor, [weiterlesen …]

Literatur im Doppelpack

Literatur im Doppelpack

Freitag, 22.04. 2016: Den Anfang machte Frauke Scheunemann mit den Abenteuern des Katers Winston und machte so die Klassen 6a von Frau Liebschner und 6b von Frau Ohnesorge zu Mit-Detektiven. Nach der Pause kam dann Michael Weins zu Besuch und diskutierte mit der Klasse 10b über seine teils sehr morbiden Kurzgeschichten: „Dinge aufzuschreiben, ist immer auch ein Teil der Bewältigung [weiterlesen …]

Herr Schiebeler stellt sich vor

Herr Schiebeler stellt sich vor

Seit Februar ist “das Goethe“ nun meine Schule – und bisher macht meine Schule einen sehr guten Job. Meine Kolleginnen und Kollegen haben mich herzlich und neugierig empfangen, meine Schülerinnen und Schüler sind lebhafte und glückliche junge Menschen, vielfältig und bunt. Mein Schulweg führt mich entlang des Fangdiekgrabens durch eine Geräuschkulisse, die ich mitten in der Stadt so nicht erwartet [weiterlesen …]

Goethe-Boys können stolz auf sich sein

Goethe-Boys können stolz auf sich sein

Unsere jüngsten Fussballer – die Goethe-Boys – haben es leider nicht in die Endrunde geschafft. Gegen die starken Gegner der STS Alter Teichweg und dem Gymnasium Heidberg, die beide zahlreiche Auswahlspieler in ihren Reihen hatten, schlug sich unser Team tapfer und wurde nur wegen des schlechteren Torverhältnisses auf den undankbaren dritten Platz verdrängt. Die anderen Gegner wie z.B. die STS [weiterlesen …]