Sportanlagen

 

Sportplatz neben der großen Sporthalle

Am Goethe-Gymnasium gibt es exzellente und moderne Sportanlagen, die eine sehr breites Sport- und Bewegungskulturangebot ermöglichen. Dies umfasst eine große Sportspielhalle, eine ‚Kleine Halle’ und mit der ‚Goethe-Arena’ einen vielseitigen Sportplatz mit einem eigenen Seminarraum. Eine Schwimmhalle befindet sich in fußläufiger Entfernung an der Elbgaustraße. Ebenfalls nur ein paar Minuten zu Fuß entfernt liegt die von uns genutzte Eissporthalle an der Arena. Das Schulgelände selbst bietet zudem viele sportliche und Bewegungsmöglichkeiten.

Sportspielhalle (zugleich Bezirkssporthalle des Hamburger Sportbundes (HSB))

Die vor wenigen Jahren neu renovierte Dreifeldhalle bietet alles,

was das Ballsportherz begehrt:
  • absenkbare Fußball-/Handball-/Hockeytore mit den offiziellen Feldlinierungen und umlaufenden Banden (Hockey)
  • absenkbare Deckenbasketballkörbe mit der aktuell amtlichen WM-Feldlinierung!
  • 3 Volleyballfelder
  • 3 Basketballfelder plus 5 Übungskörbe
  • 6 Badmintonfelder
  • Sport- und Ballmaterial für die Schulung von sportartspezifischen Techniken, koordinativen Fähigkeiten und / oder der Durchführung „kleiner Spiele“; Flipchart, Videoanlage

Kletterwand (»Luruper Berge«)

Dar­über hinaus gibt es in dieser Halle die »Lu­ruper Berge«, eine vielfältige Klet­ter­wand­an­lage.

  • Die ca. 150m2 große Klet­ter­wand bietet Routen im Grad UIAA 4 bis 9 in un­ter­schied­li­chen Ge­län­de­formen (Über­hänge, Ver­schnei­dungen, Ver­ti­kale, Die Luruper BergeStruk­tu­r­ele­menten),
  • sie ist voll vor­stieg­staug­lich,
  • hat 12 Um­lenk­punkte,
  • eine Höhe von 8,50m und
  • ca. 40 Routen, die ein- bis zweimal im Jahr um­ge­schraubt werden.
  • Als Er­gän­zung zum Klet­tern am Seil gibt es seit 2008 einen ca. 80m2 großen Boul­der­be­reich
  • mit einer Höhe bis zu 4m,
  • dabei ver­schie­dene Wand­nei­gungen und Ge­län­de­formen mit dank­baren und knackigen Boul­der­pro­blemen sowie
  • einer 3x4m großen nei­gungs­ver­stell­baren Boul­der­wand

Die Luruper Berge sind Austragungsort für die Hamburger Schulmeisterschaften im Leadklettern, Bouldern und die Abnahme der sportpraktischen Abiturprüfung im Sportklettern.

Sportplatz oder: Die „Goethe-Arena“

Die Outdoor-Sportanlagen bestehen aus:Der Kunstrasenplatz der Schule

  • einem Kunstrasenplatz für die Sportarten Fußball, Hockey, Tennis und viele andere Sportspiele
  • ein Großfeld; drei Kleinfelder
  • 2 Beachvolleyballfelder
  • 100m Laufbahn
  • Rundlaufbahn (222m) für Mittel- und Kurzstrecke
  • Weitsprunganlage
  • 2 Kugelstoßanlagen
  • Rindenmulchlaufbahn
  • Rasenflächen und
  • einem Seminarraum für sporttheoretischen Unterricht oder Wettkampfbüro.
  • Geplant ist eine Hochsprunganlage

Kleine Sport­halle des Goethe-Gym­na­siums

In un­serer kleinen Halle ist, neben den klassischen Ballsportarten, alles an­dere aus der be­we­gungs­kul­tu­rellen Welt des

Sich-be­we­gens mög­lich:
  • Ge­rä­t­turnen
  • Le Par­cour
  • Slackline
  • Tisch­tennis
  • Cir­cen­si­sche Künste
  • Kleine und große Sport­spiele
  • Tanz und Akrobatik

Neu seit 2011: Die kleine Halle ist mit einer neuen Anlage zum Turnen an Ringen und Trapez sowie zwei großen Tanzspiegeln ausgestattet worden.

Eishockey- und Ballsporthalle an der Arena

Nur gut 500m vom Schulgelände entfernt liegen die Trainingsanlagen der Freezers und der Handballer vom HSV. Da die Alexander-Otto-Stiftung diese Hallen für die Schulen im Stadtteil zur Verfügung stellt, freuen wir uns, dass jetzt auch unter echt professionellen Bedingungen Eishockey und sämtliche Ballsportarten in diesen Hallen im Regelunterricht angeboten werden können.

Das Schulgelände

„Freies“ Bewegungsgelände auf dem Schulgelände des Goethe-Gymnasium, mitten in der Stadt und dennoch viel Platz für noch mehr Bewegung:

  • Basketballfeld
  • 4 Outdoor-Tischtennisplatten
  • Große Rasenflächen für z. B. Fußball oder Speerwurf / Diskus
  • Büsche, Bäume, Sträucher zum Verstecken
  • Wände zum Prellen
  • Geplant: ein moderner TrimmDichPfad

Darüber hinaus gibt es das

Angebot der ‚Aktiven Pause’ – Schülerinnen und Schüler können sich in den großen Pausen bzw. der Mittagspause Sportgeräte ausleihen, um ein Mehr an Bewegungszeit zu haben:
  • Tischtennis
  • Jonglieren, Pedalo fahren usw.
  • Springseile

Sport im Stadtteil – Leichtathletik, Ausdauer, MTB, Schwimmen

Rund um unsere Schule ist es grün! Die Schrebergärten und der Nahe Volkspark bieten weitere Möglichkeiten für:

  • Ausdauerläufe
  • Orientierungsläufe
  • Mountainbikefahren
  • Die nahe gelegene Schwimmhalle (10 Min. zu Fuß) und
  • die Nutzungsmöglichkeit der Leichtathletikanlage im Stadion Flurstraße vervollständigen die perfekten Sportbedingungen!