Technik & Medien

 

In zwei Com­puter-Un­ter­richts­räumen mit je 23 Arbeitsplätzen findet Un­ter­richt vom Com­puter­führ­schein bis zum In­for­ma­tik­un­ter­richt oder Web-De­sign-Kurs statt, der die Schü­le­rInnen auf den Um­gang mit mo­d­ernster Tech­no­logie in der Ar­beits­welt vor­be­reitet. Gearbeitet wird mit iMacs, die nativ mit Microsoft Windows, Apple MacOS X oder Ubuntu Linux genutzt werden können, um den Schülern die gängigen Betriebssysteme vertraut zu machen.

Computerraum Nord

Im Unterricht werden den Schülern Of­fice-Pa­kete und an­dere An­wen­dungs­pro­gramme be­kannter Soft­wa­re­firmen (Microsoft, Apple), aber auch »Open-Source« Al­ter­na­tiven nahe ge­bracht, so dass die Schüler üben, sich in an­ders­ar­tigen Ar­beit­sum­ge­bungen schnell ein­zu­finden und ggf. am hei­mi­schen PC ohne Kosten eine iden­ti­sche Um­ge­bung in­stal­lieren können.

  • Vier flexibel einsetzbare Sätze an MacBooks oder Notebooks ermöglichen die Verwandlung von Klassen- und naturwissenschaftlichen Räumen in Computerräume: Die Softwareausstattung ist identisch mit der in den Computerräumen. Die Vernetzung wird durch Netzwerkdosen und das schulische WLAN in allen Unterrichtsräumen des Gymnasiums sowie ggf. auch durch transportable WLAN-Geräte an den Schülerarbeitsplätzen sichergestellt. So kann direkt von jedem Schülerarbeitsplatz auf die schulinternen Server und auf das Internet zugegriffen werden.
  • In der Physik können viele Experimente mit Hilfe von CASSY (Computer Assisted Science System) computergestützt durchgeführt werden. Die anwendungsabhängigen Komponenten sind für die jeweilige Messung spezifisch und können leicht ausgetauscht werden. Dazu zählen z.B. Schall-, Kraft- und Temperatursensoren, mit denen viele Versuche der Physik durchgeführt werden können. CASSY ermöglicht weiterhin eine Vielzahl von Auswertungsarten und Ergebnisdarstellungen.
  • Es stehen 10 Sätze Lego Mindstorms Roboter (RCX), 6 Sätze der Lego Next Generation Roboter (NXT) und 4 Sätze der Graupner Soccerbots in einem »Robotik-Labor« zur Verfügung. Neben ihrem Einsatz im Informatik-Unterricht werden diese Sätze von Robotik-Kursen im Ganztagsschulangebot ab Klasse 5 genutzt. Schüler des Goethe-Gymnasiums haben bereits Preise bei bundesweiten Wettbewerben gewonnen (»Fit für die Zukunft«, RoboCup Junior, Field Robot Junior).
  • Vorwiegend für die selbständige Arbeit der SchülerInnen der Oberstufe gibt es in der Schulbibliothek, die auch einen umfangreichen Leihbestand an Büchern und Medien für alle hat, eine Reihe von Macbooks nebst Drucker und Scanner, von denen der Zugriff auf das Schulnetzwerk und das Internet möglich ist. Die Ausgabe erfolgt durch unseren Bibliothekar. Unter dem Menüpunkt »Bibliothek« finden sie weitere umfangreiche Informationen zur Schulbibliothek.Die Macbooks können bei einem entsprechenden Arbeitsauftrag auch von den jüngeren SchülerInnen beutzt werden.
  • Mehrere digitale Camcorder, Soundsysteme, Laptop-und-Beamer Sätze stehen für verschiedenste Unterrichts-Projekte oder Referate der Schüler zur Verfügung.
  • Zehn interaktive Wandtafeln (»Smartboards«), ermöglichen das elektronische Erstellen von Tafelbildern und interaktiven Präsentationen, die am Schluss der Stunde den SchülerInnen digital zur Verfügung gestellt werden können, bzw. die SchülerInnen in ihrer Vorbereitung z.B. für Referate einplanen. Gleichzeitig dienen diese als Projektsfläche für DVDs und Videos der fest installierten Computer und Beamer in diesen Räumen.
  • Vier weitere, höhenverstellbare Smartboards sind jetzt in den Klassenräumen der ‚Kleinen‘ eingebaut worden und ermöglichen so den Neuankömmlingen das Erlernen des Umgangs mit dieser neuen Technik.
  • In allen Fachräumen sind Beamer und PCs mit Netzwerkzugang fest eingebaut, so dass der Aufbau von Laptop und Beamer nicht mehr notwendig ist, um computergestützte Referate oder Filme vorzuführen.
  • Auch in allen Klassenräumen sind jetzt fest eingebaute Beamer vorhandenen.
  • Ein Theaterstudio ist mit kompletter Licht- und Tonsteuerungsanlage sowie Projektsmöglichkeiten in Kino-Qualität ausgestattet und wird nicht nur von den Unterrichten und Projekten im Bereich Theater genutzt.
  • In der neuen Aula befindet sich eine topmoderne Licht- und Tonanlage, mit der eine Supportgruppe von SchülerInnen so vertraut ist, dass sie für verschiedene Aufführungen gebucht werden können. Zusätzlich verfügen wir noch über eine mobile Licht- und Tonanlage für Aufführungen und Veranstaltungen in der Pausenhalle oder außerhalb der Schule.
  • Alle Lehrer verfügen über einen eigenen Arbeitsplatz mit Schreibtisch und Internetzugang. Durch interne und externe Fortbildungen werden sie im Umgang mit E-learning Systemen geschult und stellen ihre Materialien zunehmend digital zur Verfügung.
  • Das Goethe-Gym­na­sium wurde 2008 als eine der Top-Ten Schulen der IT-Fitness auf­ge­nommen.