Spender & Sponsoren: Wir sagen Danke

 

Ohne Spenden wären einige Angebote kaum zu realisieren. An dieser Stelle möchte sich die Schulbibliothek deswegen ganz herzlich bei allen Spendern bedanken, sofern sie nicht anonym bleiben wollen bzw. keine ausdrückliche Zustimmung zur Namensnennung gegeben haben.

Die Übersichten sind chronologisch von Alt nach Neu sortiert.

Spenden

Für Spenden bedanken wir uns ganz herzlich bei

Laufende Spenden (Zeitschriften)

Die Übersicht ist chronologisch von Neu nach Alt sortiert.

Herr Grimm (seit 2011)

  • Wer an aktuellen gesellschaftlichen Themen interessiert ist, der hat nun ein Jahr lang die Möglichkeit Dein Spiegel, die Ausgabe des Spiegels für Kinder und Jugendliche, in der Schulbibliothek (oder zu Hause) zu lesen.

Herr Tegge (seit 2011)

  • Regelmäßig erhält die Schulbibliothek den Spiegel und die Computerzeitschrift C’t vom Schulleiter.

Anonyme regelmäßige Spenden

Des weiteren erhält die Schulbibliothek regelmäßig die folgenden Zeitschriften als Spende:

  • Bild der Wissenschaft
  • Psychologie heute
  • Journalist

Anonyme einmalige Spenden

Außerdem danken wir für

  • viele und mehrmalig durch eine Kantinenmutter bereitgestellte Bücher
  • einer engagierten Rentnerin für die sehr schönen National Geographic-Hefte der letzten Jahre (2011, 2012)
  • für unglaublich umfangreiche Chronik des Jahrhunderts (mit »Plattenspieler«) die ein ehemaliger Schüler per Auto rankarrte (2012)
  • für die Lou+Lakritz Pferdebücher, die eine Fünftklässlerin mit gutem Gespür für die Interessen ihrer MitschülerInnen gespendet hat (2012)
  • für die schmerzlich aber gern getätigte Trennung einiger Kinderlieblingsstücke einer Oberstufenschülerin (2012)
  • der Tochter einer Kollegin für eine schöne Auswahl an Büchern (2013)
  • für die Warrior Cats II-Bücher, die eine Sechstklässlerin selbstlos spendete, damit sie auch endlich andere zu lesen kriegen (2013)