Sep 212016
 

 

unser-tierischer-freund

Ein Bericht von Lenka im Namen der Klasse 5d: Donnerstag, der 15. September 2016 – Um 8:30 Uhr ging es pünktlich mit der S-Bahn nach Neugraben los.

Am Wildpark angekommen, liefen wir schnell durch den Eingang und blieben bei den Zwergottern stehen. Die waren total niedlich. Nachdem wir sie eine Weile bestaunt hatten, teilten wir uns in unsere Rallyegruppen ein und marschierten los. Es gab Fragen, die wir beantworten mussten, z.B „Welche Tiere befinden sich in Gehege Nr.1?“

Einige Aufgaben waren gar nicht so einfach! Nachdem wir schon einige Aufgaben gelöst hatten, sollten wir zur Zwergottershow gehen, die übrigens sehr interessant war.

Wir lernten z.B., dass sie bis zu 15 Jahre alt werden können und sehr auf Fisch stehen ￿.

Danach ging’s weiter. Wir liefen auch an dicken runden Hängebauchschweinen vorbei, die unsere Hände mit Dreck beschmierten, wenn wir sie fütterten .

Einmal ging es sogar in die Fledermaushöhle, wo es am Anfang ziemlich modrig roch.

Mit der Zeit gewöhnten wir uns aber daran. Manchmal passierte es sogar, dass einige Fledermäuse sich auf unsere Köpfe setzten.

Zum Ende hin gab es noch eine Vogelshow mit kleinen und natürlich auch großen Vögeln wie Adlern. Einer aus unserer Klasse durfte sogar einen Vogel halten. Dafür brauchte er einen Handschuh, denn der Vogel war fast genauso groß wie er. Das war richtig mutig! Der Ausflug hat uns richtig viel Spaß gemacht!