Okt 052017
 

Donnerstag, den 5. Oktober 2017:

21:18: Heute ging es nun endlich in die französische Schule. Da es mehr deutsche Teilnehmer in der Französischklasse gibt, als es Franzosen in dem Deutschkurs gibt, sind die Deutschen auf vier verschiedene Klassen in Frankreich aufgeteilt, weshalb auch alle deutschen Besucher in verschiedenen Klassen waren. Getroffen haben sich alle erst in der Mittagspause in der Kantine. In Frankreich ist es in der Schulkantine üblich, ein delikates Drei-Gänge-Menue zu essen. Während des Essens haben wir dann auch unsere Lehrerinnen wieder gesehen und ausgiebig die ersten Erfahrungen ausgetauscht. Nach der Mittagspause ging es dann zu einer Kathedralenbesichtigung in die Stadt, wo wir ein exklusives Orgelkonzert des französischen Musiklehrers bekamen, mitsamt einer Führung und Erklärung der gigantischen Orgel mit 2500 verschiedenen Pfeifen. Nach dieser mehrstündigen Orgelbesichtigung war es auch schon Zeit, an den Rückweg zu denken. Vorbei an der alten Burg, ging es zurück. Vor der Schule haben sich dann die Wege getrennt und es ging für alle wieder zurück in die Familien.

Text: Jasper (9d)