Sep 182017
 
Keine Chance dem Rassismus!

Montag, 18. September 2017: Die junge Shootingstar-Autorin Angie Thomas aus den Südstaaten der USA ist heute zu Besuch in der Hansestadt und wir, die 9d, sind eine der fünf Schulklassen, die sie in der Zentralbibliothek sehen dürfen. Ihr Erstlingsroman „The Hate U Give“ handelt von Starr, die in einem schwarzen Armenviertel  aufwächst und mehr als einmal heftige Polizeigewalt gegen Afroamerikaner [weiterlesen …]

Jun 072017
 
Sea-Watch – How to help refugees

Hello! We are Alima, Felix, Ceren and Alicia from 10th grade and we did a project about NGOs and how young people can support them. NGOs, non governmental organisations, help people and animals which are in danger. Sea-Watch is one of those organisations and we want to tell you why and how you should support them, because the topic they [weiterlesen …]

Jun 062017
 
Javier stellt sich vor

Hallo ich bin Javier! Ich bin 18 Jahre alt und besuche zurzeit die 10C des Goethe-Gymnasiums. Ich lerne seit acht Monaten Deutsch und komme ursprünglich aus Venezuela. Als ich klein war, hatten wir selbst einen Austauschschüler aus Deutschland bei uns zuhause. Dadurch bin ich auf die Idee gekommen, ein Auslandsjahr in Deutschland zu machen.

Mai 182017
 
Audrey stellt sich vor

Hallo, ich bin Audrey, die Austauschpartnerin von Ines Kramer aus der 8D. Ich nehme an dem Brigitte Sauzay-Austauschprogramm teil. Das heißt, ich wohne zwei Monate lang bei Ines´ Familie und begleite sie zur Schule. Ich bin 14 und komme aus Toulouse. Meine Hobbys sind Turnen, Tanzen und Klavier spielen. Ich lerne Deutsch seit 3 Jahren. Ich mag Pizza. Ich mag [weiterlesen …]

Mai 122017
 
Deutsch-französischer  Kultur(aus-)tausch

Eine Menschentraube von Schülern des Goethe-Gymnasiums versammelte sich vorm Terminal 2 des Hamburger Flughafens am Freitag, den 24.März 2017. Gespannt achteten wir 19 Schüler auf den Ausgang. Es dauerte 40 Minuten bis wir endlich unsere Franzosen in den Armen halten konnten. Schnell wurden alle Sachen gepackt und ab ging es nach Hause. Zuhause erwarteten unsere Familien schon die Franzosen, die [weiterlesen …]

Mai 042017
 
Live von der Big Challenge

Donnerstag, den 4. Mai 2017: Darauf hatten sich die Schüler_innen lange und intensiv und mit viel Freude an der englischen Sprache vorbereitet – heute startete um 9 Uhr der Big Challenge, der große Englischwettbewerb unter Schulen deutschlandweit. Über 4.000 Preise werden vergeben und „thumbs up“, dass wir auch dieses Jahr wieder ganz viele davon für das Goethe-Gymnasium holen!

Mai 022017
 
Eine Belle, die bellt

Freitag, den 28. April 2017: Und zwar bellt diese Hübsche ganz schön heftig. Vor allem, wenn sie ihr Herrchen Sebastián in Gefahr sieht. Mit Frau Borchert durfte die Klasse 6b im Rahmen des Französischunterrichts die großartige Neuverfilmung von „Belle und Sebastián“ in den Zeisehallen in der Originalsprache sehen – und es war toll, so viel verstehen zu können!

Apr 032017
 
Wir sind Europa!

Dienstagabend, 28. März 2017. Alle haben bereits einen langen Schultag hinter sich und trotzdem sind sie da, versammelt auf den Treppenstufen des KörberForums in der Speicherstadt, das junge Europa! Sie haben es im Unterricht erfahren: Es ist vielleicht der wichtigste Urnengang der Franzosen seit Jahrzehnten und zweifellos ein entscheidender Moment für Europa. In den zwei Wahlgängen am 23. April und [weiterlesen …]

Nov 092016
 
Zauberhafte Märchenstunde

Mittwoch, 09.11.2016: Das Wetter passte traumhaft – durch die Hamburger Schneelandschaft marschierten ein Teil der Flüchtlingsklassen mit Frau Refardt und Frau Schramm gen Kindermuseum in Osdorf. Hier erwarteten uns Jasmin und Nora (beide aus Syrien), um uns auf arabisch und deutsch  Märchen vorzulesen. Mit der Prinzessin Sharifa reisten wir in die arabische Märchenwelt und mit dem mutigen Walter lernten wir [weiterlesen …]

Okt 312016
 
Frau Pedde stellt sich vor

Hallo, mein Name ist Sonja Pedde und ich unterrichte die Fächer Geographie und Spanisch, wenngleich ich derzeit am Goethe-Gymnasium nur im Fach Geographie eingesetzt bin. Ursprünglich komme ich aus der schillernden Hauptstadt Berlin, wo ich auch studiert habe. Nach Hamburg bin ich erst vor zwei Jahren durch einen Zufall gekommen. Mittlerweile habe ich mich gut in der Hansestadt eingelebt, aber [weiterlesen …]