Mai 032018
 
Hambourg, mon amour!

Montag, den 9. April 2018: Mit Deutschlandfahnen und einem selbstgebastelten Plakat haben wir die Franzosen am Flughafen empfangen. Nach großer Wiedersehensfreude sind wir mit unseren Franzosen nach Hause gefahren, um sich von der Reise zu erholen und für den ersten Schultag fit zu werden. Am Dienstag hatten die Franzosen eine Schulführung und andere kleine Aufgaben in der Bibliothek, während wir [weiterlesen …]

Apr 272018
 
Jamais contente

Freitag , den 27. April 2018:  33 Schüler des 8. Jahrgangs besuchten zusammen mit unserem assistant, Julien Kieffer und  der Französischlehrerin, Ute Koch das Zeise Kino, um im Rahmen von cinéfête den Film Jamais contente zu sehen. Eigentlich genügt der Titel Jamais contente („nie zufrieden“) des Films bereits als Beschreibung. Aurore, 13 Jahre erlebt gerade keine leichte Phase. Alles nervt sie: ihre Eltern, ihre [weiterlesen …]

Apr 232018
 
Ma vie de Courgette

Montag, den 23. April 2018: Ein Hauch Frankreich weht in Altona – in den Zeisehallen sind die Cinéfête-Wochen und mit der Klassenstufe 6 sind Frau Kafka und Frau Schramm unterwegs, um sich den vielgepriesenen Animationsfilm über den Waisenjungen „Zucchini“ anzusehen, der im Heim mithilfe eines Polizisten, aber vor allem der anderen Kinder neuen Lebensmut fasst. Ein sehr bewegender Film – [weiterlesen …]

Nov 302017
 
Olé

Zu Beginn des Schuljahres sind wir mit dem Oberstufenkurs Spanisch S1 und S3 in die Welt des Flamencos abgetaucht. In der Flamencoschule Los Cabales in Ottensen erhielten wir einen Flamenco-Workshop von einer waschechten Flamencotänzerin aus Andalusien, begleitet von einem Flamenco-Gitarristen. Wir erfuhren, dass der Flamenco im Grunde keine Tanzrichtung ist, sondern weitaus mehr. Der Flamenco ist ein Ausdrucksmittel für Gefühle, [weiterlesen …]

Nov 072017
 
Mercedes stellt sich vor

Dienstag, 7. November 2017: ¡ Hola! Mein Name ist Mercedes (und mein Nachname ist nicht Benz) und ich komme aus Madrid. Ich bin die neue spanische Fremdsprachenassistentin und ich bleibe bis zum Ende Mai. Ich habe Literatur in meinem Heimatland studiert und letztes Jahr war ich schon Fremdsprachenassistentin in Speyer. Ich hoffe, dass wir zusammen viel Spaß haben und gemeinsam die spanische [weiterlesen …]

Okt 302017
 
Julien stellt sich vor

Montag, den 30. Oktober 2017: Salut tout le monde! Heute ist mein erster Tag als euer neuer französischer Fremdsprachenassistent. Ich wohne zwar in Frankreich, aber gleich an der Grenze zu Baden-Württemberg. Ein Jahr lang habe ich an der Universität Johannes Gutenberg Dolmetschen und Übersetzen in Mainz studiert. Am Goethe-Gymnasium werde ich bis Ende Mai sein. Ich bin 22 Jahre alt, [weiterlesen …]

Okt 122017
 
Der Frankreichaustausch Teil 5

Dienstag, 10. Oktober 2017 – 20:12: Man mag es glauben, oder auch nicht: Der Austausch ist schon vorbei. Zumindest die Austauschgruppe wollte es noch nicht wahr haben, weshalb eine leicht melancholische Stimmung über dem eigentlich fantastischen Ausflug nach Toulouse lag. Um acht Uhr morgens trafen sich alle Austauschteilnehmer vor der französischen Schule und warteten auf die Lehrer, um endlich aus [weiterlesen …]

Okt 052017
 
Frau Kafka stellt sich vor

Hallo, ich bin Milena Kafka und unterrichte seit dem neuen Schuljahr 2017/18 die Fächer Französisch, Geschichte und PGW am Goethe-Gymnasium. Ursprünglich komme ich aus dem Süden der Republik, aus der Nähe von Baden-Baden. Über mein Studium im schönen Mainz und einige Stationen im In- und Ausland, bin ich schließlich immer weiter in den Norden gewandert. Nach meinem Referendariat in Münster [weiterlesen …]

Okt 052017
 
Der Frankreichaustausch Teil 3

Freitag, den 6. Oktober 2017 – 21:32: Für den heutigen Tage war ein Ausflug ans Meer geplant. Sehr gut, da es in Carcassonne regnete, am Meer aber nicht. Zu beginn ging es in einer einstündigen Busfahrt nach Narbonne, eine römische Stadt, nicht weit vom Meer, in der wir uns historische Straßen, gotische Kathedralen, eine nette Markthalle und behäuserte Brücken angeguckt [weiterlesen …]