Nov 062017
 
Der Tag, an dem die Mauer fiel

Freitag, 3. November 2017: Am 9. November jährt sich der Tag des innerdeutschen Mauerfalls. Zu diesem Anlass haben wir den Herausgeber und Essayisten Renatus Deckert an das Goethe-Gymnasium eingeladen, der vor komplett besetzter Aula seine Erlebnisse zu der Zeit aus erster Hand berichtet. In seinem Werk „Der Tag, an dem die Mauer fiel“, hat er 25 Schriftstellerinnen und Schriftsteller gebeten, ihre [weiterlesen …]

Okt 052017
 
Frau Kafka stellt sich vor

Hallo, ich bin Milena Kafka und unterrichte seit dem neuen Schuljahr 2017/18 die Fächer Französisch, Geschichte und PGW am Goethe-Gymnasium. Ursprünglich komme ich aus dem Süden der Republik, aus der Nähe von Baden-Baden. Über mein Studium im schönen Mainz und einige Stationen im In- und Ausland, bin ich schließlich immer weiter in den Norden gewandert. Nach meinem Referendariat in Münster [weiterlesen …]

Nov 022016
 
Frau Wessels stellt sich vor

Hallo, mein Name ist Judith Wessels und ich unterrichte seit Beginn dieses Schuljahres die Fächer Geschichte und PGW am Goethe-Gymnasium. Daneben betreue ich noch einen Förderkurs Rechtschreibung. Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Bremen, studiert habe ich dann aber in Freiburg ganz im Süden der Republik. Mein Referendariat habe ich in einem kleinen Ort im nördlichen Württemberg absolviert und [weiterlesen …]

Okt 312016
 
Frau Pedde stellt sich vor

Hallo, mein Name ist Sonja Pedde und ich unterrichte die Fächer Geographie und Spanisch, wenngleich ich derzeit am Goethe-Gymnasium nur im Fach Geographie eingesetzt bin. Ursprünglich komme ich aus der schillernden Hauptstadt Berlin, wo ich auch studiert habe. Nach Hamburg bin ich erst vor zwei Jahren durch einen Zufall gekommen. Mittlerweile habe ich mich gut in der Hansestadt eingelebt, aber [weiterlesen …]

Okt 132016
 
Wie gentrifiziert ist die Schanze? Storymap einer geographischen Kartierung des Naturwissenschaftlichen Profils

Thema des zweiten Semesters im Fach Geographie war die Stadtgeographie. Wir beschäftigten uns eingehend mit dem Prozess der Gentrifizierung in Hamburg, zuerst in der Theorie, dann in der Praxis im Rahmen einer Kartierung im Schanzenviertel. Dabei untersuchten wir die Frage, wie weit der Prozess der Gentrifizierung in der Sternschanze schon fortgeschritten ist, welche Aspekte sie begünstigen, und welche diesen Prozess [weiterlesen …]

Apr 042016
 
Der Expertenkurs im Staatsarchiv

Am 22. März hat der Expertenkurs „Geocaching und hamburgische Geschichte“ von Herrn Pepping und Herrn Jarkulisch das Hamburgische Staatsarchiv besucht. Dort werden alle wichtigen Unterlagen der Stadt Hamburg aufbewahrt und der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Nach einer kurzen Einführung (was ist überhaupt ein Archiv? Was unterscheidet ein Archiv von einem Museum?) durch die Archivpädagogin Frau Fleischer, wurden die Schülerinnen und [weiterlesen …]

Feb 152016
 
Frau Nguyen stellt sich vor

Ich freue mich, mich auf diese Weise allen nochmal vorstellen zu dürfen. Mein Name ist Linh Nguyen („Ja, wie der deutsch-vietnamesische Turner!“ & „Nein, ich bin nicht mit XY verwandt“). Ich bin in einem kleinen Städtchen im Elbe-Weser-Dreieck aufgewachsen, wohne mittlerweile jedoch schon mehrere Jahre in Hamburg. In Hamburg habe ich auch meine Fächer Geographie und Chemie studiert, wobei ich [weiterlesen …]

Dez 072015
 
Die Klasse 9c besucht das Schulmuseum

Wir, die Klasse 9c, waren am 16.11.2015 mit unserer Geschichtslehrerin Frau Senftleben im Schulmuseum auf St. Pauli. Als wir dort ankamen, wurden wir von einer älteren Dame empfangen, die uns auch durch das ganze Museum geführt hat. Die Führung begann schon vor der Tür, denn dort konnten wir die damaligen Schulen von außen betrachten. Die Schule, in der sich jetzt [weiterlesen …]

Aug 282015
 
Ein Ausflug in die preußische Vergangenheit

Einen Tag vor Schulbeginn ließ sich ein Teil des Lehrerkollegiums auf eine spannende Zeitreise ein: Sie besuchten das Schulmueseum in der Seilerstraße auf St. Pauli und schlüpften für 2 Stunden in die Rolle von Schülerinnen und Schülern zu Kaiser Wilhelms Zeiten durch die uns die Museumspädagogin „Fräulein“ Hartmann als gestrenge Lehrerin führte. Wie schön ist es doch, dass es am [weiterlesen …]

Jul 062015
 
‚Goethes’ Geschichtsforscher groß in Form

Ein bisschen aufgeregt waren sie dann schon, als der Moment kam, in dem sie auf die Bühne gebeten wurden, um dem Schulsenator die Hand zu schütteln und ihre Urkunde entgegenzunehmen. Am vergangenen Mittwoch wurden im KörberForum auf der Kehrwiederspitze die Preisträger des diesjährigen Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten geehrt. Ein Landes- und ein Förderpreis gingen an das Goethe-Gymnasium. Seit 1973 richtet die [weiterlesen …]