Nov 222017
 
Mathe, Mathe und noch mehr Mathe

Freitag, 17.11.2017: Auch in diesem Jahr könnte man den November am Goethe-Gymnasium als Monat der Mathematik bezeichnen. Heute bearbeiten 43 Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 5, 6, 7 und 11 in der Aula die Aufgaben der zweiten Runde der Mathematikolympiade – fast doppelt so viele wie im letzten Jahr. Sie alle hatten bereits an der ersten Runde teilgenommen und sich für [weiterlesen …]

Nov 222017
 
Internationaler Tag der Toleranz

Der „Internationale Tag für Toleranz“ findet jährlich am 16. November statt. 1995 unterzeichneten 185 Mitgliedsstaaten der UNESCO feierlich die Erklärung der Prinzipien zur Toleranz. Seitdem erinnert die UNESCO mit diesem Tag an jene Regeln, die ein menschenwürdiges Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen und Religionen auf unserem Planeten. Dies nahm der HSV zum Anlass und hieß 32 Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums [weiterlesen …]

Nov 222017
 
Das Kunstprofil S1  im Salon der Gegenwart

Am Sonnabend, den 11.November 2017 um 11.11 Uhr (helau!) besuchte das Kunstprofil S1 den „Salon der Gegenwart“ in den Großen Bleichen. Diese Ausstellung zeigt einmal jährlich für nur ein Wochenende in leerstehenden Räumen in der Innenstadt aktuelle malerische Positionen von arrivierten deutschen Künstler*innen und ihren Schüler*innen. So gab es für uns ein breites Spektrum an unterschiedlichen Positionen und malerischen Konzepten im dichten Nebeneinander zu sehen. Eine kundige [weiterlesen …]

Nov 152017
 
Goethe-Gymnasium wirkt bei Buchprojekt mit

Montag, 13. November 2017: Heute wurde das neue Buch „Armut – Schüler fragen nach“ von der preisgekrönten Kinderbuchautorin und Illustratorin Jutta Bauer vorgestellt. Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b von Frau Ohnesorge und Herrn Onken. Sie haben wesentlich an dem Projekt mitgewirkt. Was sagen Reiche, Politiker und Obdachlose zum Thema „Armut“? Dieser Frage sind die Schülerinnen und Schüler [weiterlesen …]

Nov 152017
 
Klasse 7d bringt Kinderaugen zum Funkeln

Es herrscht reges Treiben in der Klasse 7d von Frau Klabes und Herrn Hambach. Die einen schneiden noch eifrig Sterne aus, die sie auf die Schuhkartons kleben, andere packen ihre Kartons schon in Geschenkpapier. Andere wiederum schreiben noch persönliche Worte auf, die sie zusammen mit ihren Geschenken in die Kartons legen. Wer ihren mit allerlei Spielzeug und Malsachen gefüllten Karton [weiterlesen …]

Nov 132017
 
Unterstufenchor des Goethe-Gymnasiums ausgezeichnet

Montag, 13. November 2017: Eine dreitägige Chorreise und jede Woche mindestens eine Probe, das Ganze ein halbes Jahr lang: So sah die Vorbereitung des Unterstufenchores des Goethe-Gymnasiums auf den Landeschorwettbewerb „Choralle“ aus. Der Wettbewerb wird alle vier Jahre von den Bundesländern Hamburg und Schleswig-Holstein durchgeführt und bietet allen Chören aus dem Einzugsgebiet die Möglichkeit sich mit anderen Gesangsgruppen zu messen. Insgesamt [weiterlesen …]

Nov 132017
 
Hier spielt die Musik

Freitag, den 10. November 2017: Bei klassischem Hamburger Nieselregen ging es mit dem Boot bei starkem Wellengang für die 5c mit Frau Görris und Frau Schramm zur Elbphilharmonie. Hier erwarteten uns zwei riesige Räume mit allen erdenklichen Instrumenten, die wir spielend kennen lernen durften. Absoluter Höhepunkt war dann der Gang durch den großen Konzertsaal, in dem gerade geprobt wurde. Außer [weiterlesen …]

Nov 092017
 
Aller guten Dinge sind Drei

Donnerstag, 9. November 2017: Wie schnell die Zeit vergeht – wer hätte gedacht, dass unser Oberstufenleiter Herr Lenz und der Beobachtungsstufenleiter Herr Tepp dieses Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum am Goethe-Gymnasium feiern? Mit im Bunde ist Frau Bayersdörfer, die ebenfalls ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiert. Allerdings hat sie sich von Nordrheinwestfalen über Rheinland Pfalz in dem schönen Norden des Landes niedergelassen, um nach [weiterlesen …]

Nov 072017
 
Mercedes stellt sich vor

Dienstag, 7. November 2017: ¡ Hola! Mein Name ist Mercedes (und mein Nachname ist nicht Benz) und ich komme aus Madrid. Ich bin die neue spanische Fremdsprachenassistentin und ich bleibe bis zum Ende Mai. Ich habe Literatur in meinem Heimatland studiert und letztes Jahr war ich schon Fremdsprachenassistentin in Speyer. Ich hoffe, dass wir zusammen viel Spaß haben und gemeinsam die spanische [weiterlesen …]