Französisch News 2005 Schüleraustausch

Frankreich zu Gast am Goethe-Gymnasium

Um ‚fit zu sein’ für das zusammenwachsende Europa bietet das Goethe-Gymnasium für seine SchülerInnen jetzt ein weiteres Highlight. Obwohl insgesamt in Hamburg immer weniger deutsche SchülerInnen Französisch lernen und auch in Frankreich die Deutsch lernenden SchülerInnen stark abnehmen, ist es dem Goethe-Gymnasium gelungen, wieder einen Austausch mit einer französischen Schule ins Leben zu rufen und die ersten französischen SchülerInnen besuchten unmittelbar nach Ostern das Luruper Gymnasium.

Die deutschen SchülerInnen der Vorstufe und ihre Französischlehrerin, Frau Weisener, waren sehr erwartungsvoll und etwas aufgeregt zum Flughafen gekommen, um ihre Gäste aus dem Süden Frankreichs in Empfang zu nehmen. 8 französische Jugendliche, die die Abschlussklasse des Lycée Jean Durand in Castelnaudary, einer kleinen Stadt in der Nähe von Toulouse besuchen, und ihre Deutschlehrerin Danielle Béziat waren von Hamburg, das sich von seiner sonnigsten Seite zeigte, und der herzlichen Aufnahme in der Schule und in den Gastfamilien begeistert. Ein reichhaltiges Programm mit einer geschickten Mischung von Kultur und Freizeitaktivitäten erbrachten ein abwechslungsreiches Bild unserer Stadt, wozu Besuche der Kunsthalle, anderer Museen, eines Theaterbesuches, sowie selbstverständlich der Besuch des Hafens und eine Tretbootfahrt auf der Alster gehörten. Darüber hinaus wurden in den Gastfamilien noch weitere Unternehmungen gemacht, so dass die französischen Gäste am Schluss von Hamburg und der Gastfreundschaft am Goethe-Gymnasium regelrecht überwältigt waren.

Wie immer verging die Zeit viel zu schnell, sie hat aber bestimmt ausgereicht, um neue Freundschaften zu schließen. Der Gegenbesuch soll im Oktober stattfinden, und alle hoffen, dass dieser Austausch der Beginn einer lang andauernden Beziehung wird.

 

(H.Gruhn)