Allgemein Lehrer News 2014

Herr Simons stellt sich vor

Herr Simons
Hallo.
Mein Name ist Boris Simons und ich bin seit diesem Schuljahr neu am Goethe-Gymnasium. Ich unterrichte die Fächer Deutsch, Philosophie, Theater und Pädagogik.
Mit den gleichen Fächern war ich vorher einige Jahre im Nordosten Hamburgs, am Gymnasium Farmsen, Lehrer und habe die ersten drei davon in allen Klassenstufen unterrichtet.
Zudem war ich in Farmsen durchgehend Klassenlehrer in den Klassenstufen 5-8 sowie Tutor in der Oberstufe.
Mein besonderes Interesse gilt schon lange dem Theater bzw. dem Theaterunterricht und der Musik. Ich habe lange am Theater gearbeitet, bevor ich Lehrer wurde, und dies dann für Schule nutzbar gemacht, indem ich den zweijährigen Lehrgang Schultheater absolviert habe. So habe ich in den vergangenen Jahren rund 15 Aufführungen mit SchülerInnen der 5. bis 12. Klasse auf die großen und kleinen Bühnen der Schule gebracht.
Zudem war ich in Farmsen u.a. auch Prefect-Lehrer. Prefects sind VertrauensschülerInnen, die eine besondere Verantwortung für die Schule übernehmen. So haben wir Prefectlehrer am „GyFa“ die Prefects u.a. zum Thema Streitschlichtung im Rahmen einer jährlich stattfindenden Ausbildungsreise ausgebildet und mit diesen allerlei Projekte auf die Beine gestellt.
Da ich mit meiner Frau und unseren zwei kleinen Kindern in Eimsbüttel wohne, hat mich der lange Schulweg, den ich zurücklegen musste, dazu geführt, eine Schule in „Fahrradnähe“ zu suchen. Im Vorfeld habe ich nur Gutes vom „Goethe“ gehört. Eine echte Ganztagsschule, an der es – ziemlich einzigartig – Büros für Lehrer und eine schuleigene Bibliothek für alle gibt.
So kam ich denn ans Goethe-Gymnasium, wo ich mich von SchülerInnen wie dem Kollegium gut aufgenommen fühle, und mich auf alle weiteren Erfahrungen freue.