Berufsorientierung

Durch die Schulzeitverkürzung verlassen unsere Schülerinnen und Schüler mit dem Abitur sehr jung unsere Schule. Um ihnen die Orientierung für die Zeit danach zu erleichtern, bietet das Goethe-Gymnasium vielfältige Angebote zur Berufsorientierung an: Boys- and Girls-Day, zwei Praktika (Jg. 9 und 11), die jährliche Berufsinfobörse, Messebesuche, Bewerbungstrainings, Zielorientierungsseminare sowie individuelle Beratungsgespräche.

Einmal im Jahr findet der Berufsinformationstag in der Aula statt

Partner aus der Wirtschaft

Eine erfolgreiche Berufsorientierung braucht außerschulische Partner. Das Goethe-Gymnasium arbeitet sehr eng mit verschiedenen Organisationen im Stadtteil, der Agentur für Arbeit, mit Kammern und Hochschulen zusammen.

Praktika

Weitere wichtige  Bausteine der Berufsorientierung sind das Praktikum in Klasse 9 (drei Wochen vor den Frühjahrsferien), der gemeinsame Besuch verschiedener Messen zum Thema ‚Berufsorientierung‘, ein Einstellungstest als Training, die Arbeit mit dem Berufswahlpass, ein zweites, profilbezogenes Praktikum in Klasse 11 (zwei Wochen vor den Frühjahrsferien), zahlreiche Informationsveranstaltungen und Beratungstermine mit der Agentur für Arbeit, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben und Personalverantwortlichen sowie Universitäten und Hochschulen.

Selbständigkeit fördern

Wir zeigen unseren Schülerinnen und Schülern, wie man selbstständig die Informationen, die das  Berufsinformationszentrum bereithält, für sich nutzt. Wichtig ist uns, dass unsere Schülerinnen und Schüler die Kompetenzen erwerben, die sie brauchen, um sich im Bereich von Ausbildung und Studium sicher orientieren, eigene Entscheidungen treffen, sich Informationen beschaffen, Hilfe und Unterstützung organisieren zu können.

Die Eltern und Ehemalige als Partner

Die Eltern sind die wichtigsten Begleiter auf dem schwierigen Weg der Berufsfindung. Es ist uns wichtig, dass Schule und Elternhaus eng zusammenarbeiten. Auf Elternabenden, Infoveranstaltungen der Agentur für Arbeit und unseres Kooperationspartners speziell für Eltern, die wir an unserer Schule organisieren, suchen wir den Kontakt zu Eltern. Wir wollen informieren, ins Gespräch kommen, Anregungen und Wünsche aufnehmen.

Ein herausragendes Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule ist die jährlich am Goethe-Gymnasium stattfindende „Berufsinfobörse“. Eltern und Ehemalige kommen als Experten für bestimmte Berufe, Ausbildungen und Studiengänge in die Schule und beantworten die Fragen unserer Schülerinnen und Schüler ganz persönlich und in kleinen Gesprächsrunden.

Diese Veranstaltung findet alle zwei Jahre Ende November/Anfang Dezember an einem Abend in der Zeit von 19 bis 21 Uhr statt.

Verantwortlich für die Berufsberatung sind:

Susanne Steidinger
steidinger@goethe-hamburg.de

Irmingard Adrian
adrian@goethe-hamburg.de