News 2005 Schüleraustausch

Schüleraustausch 2005: Rumänienreise

Am 17. April ging es wieder los: Wir, einige SchülerInnen der Klasse 10a und 10b, flogen in Begleitung von Herrn Lutkus nach Bukarest, um dort unsere rumänischen AustauschschülerInnen wieder zu sehen. In Bukarest gelandet, wurden wir herzlich von unseren Gastgebern begrüßt.

Wir stellten fest, dass die rumänischen SchülerInnen ein umfangreiches Programm für die nächsten 10 Tage geplant hatten. Schon am ersten Tag konnten wir den größten Teil Bukarests bei einer Stadtrallye kennen lernen. Mitte der Woche machten wir eine dreitägige Busreise nach Transsilvanien. Wir übernachteten in einer Pension in der Nähe des Dracula Schlosses (Braun). Dort war es sehr kalt und wir hatten sogar Schnee. Zurück in Bukarest stand erst mal das Wochenende in den Familien an. Am Sonntagabend war dann die Abschiedsparty; unsere Austauschschüler sorgten für ein großes Buffet. Die Tage vergingen wie im Flug und so war am Dienstag um vier Uhr morgens am Flughafen von Bukarest ein tränenreicher Abschied voller Versprechungen sich wieder zu sehen.

 

Insgesamt hat uns der Austausch sehr gut gefallen. Bukarest hat tolle Parks und überall trifft man auf gastfreundliche Leute. Allerdings waren die städtischen Busse etwas gewöhnungsbedürftig; meist überfüllt und sehr warm. Dies wurde natürlich durch unsere große Gruppe nicht gerade besser! Für die neuen 10. Klassen können wir empfehlen: Macht den Austausch – wir hatten echt viel Spaß!

(Martin Westhof, Vivien Godenrath, Julia Bonfigt & Elena Baier, 10a)