Jan 262018
 

Freitag, den 26. Januar 2018: Der Autor Jens Eisel hat schon viel erlebt in seinem Leben – Als gelernter Schlosser verließ er das Saarland, das ihm viel zu eng wurde und arbeitet dann in Hamburg im ambulanten Pflegedienst auf dem Kiez. Hier lernte er viele skurrile Gestalten kennen und um diese geht es unter anderem in seinem Short-Story-Band „Hafenlichter“. Eindeutige Lieblingsgeschichte der 9b von Frau Göppinger ist „GLÜCK“. Wir können den Autoren überzeugen, auch aus seinem Roman „Bevor es hell wird“ zu lesen. „Aber eigentlich könnten wir Ihnen weiter stundenlang zuhören, wie Sie aus Ihrem Leben erzählen“, sagt Nils und trifft damit genau ins Schwarze. Ein supersympathischer Mensch, der auch noch toll schreiben kann dazu!