News 2010 Schach Wettbewerb

Schach – Alsteruferturnier 2010

Rechtes Alsterufer gewinnt gegen linkes mit 674 : 646 Punkten – 3 Goetheteams mit Siegen im CCH.

Ausgezeichnete Amateure

Mit drei Mannschaftssiegen auf dem Konto konnten die gut 40 SchachspielerInnen des Goethe-Gymnasiums zufrieden die Rückreise vom traditionellen Alsteruferturnier antreten, das am 31. März im CCH stattfand und mit 2640 Teilnehmern das größte Schulschachturnier der Welt darstellt. Zwei unserer Mannschaften gewannen sehr deutlich, und zwar mit 7 zu 1 und mit 7,5 zu 0,5 Zählern. Damit verpassten wir knapp die Chance auf den überdimensionalen Wanderpokal, der wie immer unter den 8-0-Sieger auslost wurde und an die Ganztagsschule St.Pauli ging. Zum anschließenden 7-rundigen Blitzturnier traten am Nachmittag Finn, Hannes, Mirco und Gerrit an und erzielten einen guten Mittelfeldplatz. Während beim Alsteruferturnier die Spielstärkeunterschiede in der Voranmeldung Berücksichtung fanden, kam es beim „Blitzen“ immer wieder zu Begegnungen mit zum Teil erfahrenen Vereinspielerteams, gegen die unsere „Amateure“ (noch) fast chancenlos sind. Ähnlich erging es uns bei den Meisterschaften im Herbst. Trotz der in beiden Fällen achtbaren Platzierungen unserer Teams wäre hier aus meiner Sicht eine strikte Trennung angemessen, von der alle Beteiligten letztlich profitieren würden. Weitere Informationen zum Schach an unserer Schule finden sich unter …

http://schachmatzki.de/Schach/Schach.html.

(F. Sawatzki)