Leseförderung & Lesungen News 2015 Schulbibliothek

"Manchmal ist das Timing im Leben katastrophal"

Mittwoch, 2. Dezember 2015: Genau gemäß der Überschrift fühlt sich die Hauptfigur Sara in Angela Gerrtits Roman „Achtzehn“, als am Tage ihrer Volljährigkeit plötzlich ihr leiblicher Vater in ihr bis daher ruhiges und geordnetes Leben tritt. Hat er sich nur an Sara gewandt, weil er sterbenskrank ist und einen Teil ihrer Leber als Lebendspende benötigt? Die Autorin lässt diese Frage offen – ihr könnt euch gerne dieses und auch ihre anderen Romane in der Schulbibliothek ausleihen und das Ende in Erfahrung bringen.