Vor Gericht
Freitag, der 13. Mai – letzter Tag vor den Pfingstferien. Für die Klasse 8b geht es im Rahmen des PGW-Unterrichts heute zum Amtsgericht am Sievekingsplatz. Allein in das Gericht zu gelangen, stellt sich als Herausforderung da: Wir müssen alle Handys und spitzen Gegenstände abgeben und unsere Taschen werden durchleuchtet. Danach werden wir in zwei Gruppen aufgeteilt, ohne zu wissen, welchen Verhandlungen wir beiwohnen werden.
Punkt 9 öffnen sich die Türen zu den Gerichtssälen und die Gruppe in Begleitung von Frau Steidinger nehmen an einem Prozess teil, der sich mit dem Strafbestand der Körperverletzung beschäftigt, während die Gruppe mit Frau Schramm an zwei Verhandlungen teilnimmt, die sich mit Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz auseinandersetzen.
Als wir aus den kalten Gemäuern wieder in die Sonne treten ist klar: Am besten erst nie auf einer Anklagebank landen!